Ahornweg 3, 35410 Hungen
0 172-683 956 4

Pesto

Wenn sich für den Abend spontan Freunde anmelden und man nichts “zum Knabbern” im Haus hat…
warum nicht losgehen und anstatt Chips & Co alles für ein leckeres selbstgemachtes Pesto einkaufen?
Ist super lecker, gesund, mal was anderes und schnell gemacht.

Du brauchst dafür nur frischen Basilikum, Pinienkerne, geriebenen Parmesan, Olivenöl und Meersalz.

schnelles Party-Pesto

Zuerst gibst du die Pinienkerne in einen Mörser

oder eine Schale, das funktioniert auch.

Als nächstes wäschst du den Basilikum,

zupfst die Blätter von den Stielen und

gibst sie zu den Pinienkernen.

Der geriebene Parmesan kommt auch gleich dazu.

Dann fehlen noch eine kräftige Prise Meersalz

und ein großzügiger Schuss Olivenöl.

Wenn alles im Mörser ist,

dann alles zu Brei zerstampfen.

Eventuell muss noch einmal etwas Öl oder Parmesan

dazugegeben werden, je nach Konsistenz

und persönlichem Geschmack.

Und noch einmal alles kräftig zerstampfen.

So kann man vorab schon einmal ein paar

Kalorien verbrennen.   ;-P

So sieht es doch schon mal sehr gut aus.

Natürlich muss auch ein schneller

Geschmackstest gemacht werden.

Bestanden! Super lecker!

Das Ganze hat nur einen Haken…

…wenn die Freunde zu spät kommen…

…ist nichts mehr da!!!

Natürlich kannst du das Pesto auch zu Pasta, Kürbis oder Bruschetta genießen.

Und anstatt Basilikum wird auch schonmal Rucola, Löwenzahn oder Bärlauch verwendet.

Welches ist deine Lieblings-Pesto-Variante?

Verwandte Beiträge

Leave a comment