Ahornweg 3, 35410 Hungen
0 172-683 956 4

Mohn-Vanille-Porridge

Zur Abwechslung kommt heute mal eine süße Alternative für das Frühstück.

Das Porridge ist ein mittlerweile völlig weit verbreitetes Rezept zum Frühstück, von dem man den ganzen Tag Energie zehren kann.

Mit dieser Variante haben selbst Süßmäuler ihre Freude.

 

Wissen für Schlaumeier:

Haferflocken sind sehr gesund und sollten daher in keinem Ernährungsplan fehlen. Sie haben viele Mineralstoffe, Vitamine, Ballaststoffe und einen hohen Anteil an langkettigen Kohlenhydraten. Diese werden nur langsam verdaut und der dabei entstehende Zucker gelangt nach und nach in das Blut und versorgt den Körper konstant und langhaltend mit Energie, was für ein langes Sättigungsgefühl sorgt. Dadurch werden auch Gelüste auf Süßes und Heißhungerattacken stark reduziert.

Ein Frühstück, das lange satt macht

Zutaten:

200 ml Milch
3 EL Haferflocken
2 TL Mohn
½ TL Vanilleextrakt
1 TL Honig
½ Apfel
Heidelbeeren, etwa eine Hand voll
Zimt
25 g Kuvertüre, weiß

Zubereitung:

Porridge:
Die weiße Kuvertüre in kleine Stücke schneiden. Mit Milch, Haferflocken, Mohn und Vanilleextrakt in einem kleine Topf geben und unter Rühren aufkochen. Dann den Topf vom Herd nehmen und zugedeckt ca. 5 min quellen lassen.

Beilage:
In dieser Zeit den Apfel kleinschneiden und mit etwas Zimt anbraten und dann die (tiefgefrorenen) Heidelbeeren dazu geben und erwärmen.

Das Porridge noch einmal aufrühren, und zusammen mit dem warmen Obst in eine kleinen Schüssel oder einem tiefen Teller anrichten.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachkochen.

Natürlich kannst du auch dieses Rezept wieder  hier herunterladen oder direkt ausdrucken.

Verwandte Beiträge

Leave a comment